Stiftung Warentest vergleicht Dispozinsen

Die Volksbank Raiffeisenbank eG, Greifswald ist besonders günstig

Abzocke in der ländlichen Region? Nicht bei der Volksbank Raiffeisenbank eG, Greifswald! Stiftung Warentest nahm im Juni 2013 bundesweit Banken und Sparkassen unter die Lupe und stellte fest: Gerade in der ländlichen Region schlagen viele Finanzinstitute beim Zinssatz für Dispositionskredite ordentlich zu und verlangen deutlich mehr als 13 Prozent von ihren Kunden.

Mit nur 5,70 Prozent für das Mitgliederkonto VR-Giro PREMIUM* liegt die Bank beim aktuellen Vergleich der Zeitschrift FINANZTEST auf Platz 3 aller getesteten Genossenschaftsbanken. Auch im Gesamtvergleich zwischen allen Direktbanken, Großbanken, Sparkassen und Genossenschaftsbanken muss sich die Volksbank Raiffeisenbank eG, Greifswald nicht verstecken. Der negative Spitzenreiter bundesweit fordert von seinen Kunden einen Zinssatz von 14,75 Prozent, der höchste Zinssatz in unserem Bundesland beträgt 14,15 Prozent. Mit dem günstigen Mitgliederzinssatz lässt die regionale Bank bundesweit lediglich zwei Genossenschaftsbanken sowie einer Direktbank ohne eigenem Filialnetz den Vortritt.

Noch etwas: Über den günstigen Dispozins hinaus hat die Volksbank Raiffeisenbank eG, Greifswald bereits im Jahr 2011die viel diskutierten zusätzlichen Überziehungszinsen für ihre Kunden abgeschafft, die vielerorts von Banken und Sparkassen für nicht vereinbarte/geduldete Überziehungen gefordert werden. Seit Beginn 2013 entfällt dieser Zinszuschlag auch für die Firmenkunden. Nicht nur im Mitglieder-Paket VR-Giro PREMIUM, sondern auch bei allen anderen Kontomodellen der Volksbank Raiffeisenbank eG liegt der Zinssatz mit 9,70 Prozent unter den von Stiftung Warentest eingeforderten 10 Prozent.

* bis 2.000 Euro, darüber derzeit 9,70 %