Handball SG Greifswald erhält Auszeichnung der Volksbank Raiffeisenbank

Greifswald. Der „Große Stern des Sports in Bronze“ geht in diesem Jahr an die Handball
SG Greifswald. Bei der Preisverleihung der Volksbank Raiffeisenbank eG, Greifswald
setzte sich der Verein gegenüber seinen Mitbewerbern, dem Sport- und Athletenverein
Torgelow-Drögerheide 90, der VITAK, der Sportgemeinschaft Greifswald, der
Tanzsportgemeinschaft Lilienthalstadt Anklam und dem Zucht-, Reit- und Fahrverein
Wusterhusen, durch.

Die Förderung der Sportbegeisterung und der sportlichen Aktivitäten von Kindern im
Vorschulalter überzeugte die regionale Jury, darunter auch Dr. Eberhard Jeran,
Ehrenvorsitzender des Sportbundes der Universitäts- und Hansestadt Greifswald.
Aus den Händen von Michael Hietkamp, Vorstand der Bank, erhielten die Gewinner
nicht nur die Auszeichnung mit dem „Stern des Sports in Bronze“. Der Sieg ist mit einer
Prämie in Höhe von 1.000 Euro dotiert. Außerdem vertritt die Handball SG Greifswald
am 7. Dezember unsere Region bei der Verleihung des „Großen Sterns des Sports in
Silber“ in Rostock. Kann der Greifswalder Verein auch dort mit seinem innovativen
Konzept zur Förderung der Bewegung von Kleinkindern im Kindergartenalter
überzeugen, kämpft er im Januar in Berlin um den bundesweiten Sieg und den „Großen
Stern des Sports in Gold“.

Neben der Handball SG sind auch alle anderen teilnehmenden Vereine des
Wettbewerbs kleine Gewinner der Aktion. Sie erhielten im Rahmen des
Auszeichnungsveranstaltung ein Dankeschön in Höhe von jeweils 200 Euro für ihr
sportliches Engagement in unserer Region.

Aus den Händen von Vorstand Michael Hietkamp (rechts) erhielt die Handball SG Greifswald den „Großen Stern des Sports in Bronze“