Sonderführung „Zwei Männer ein Meer“

Sonderführung für Mitglieder

Kuratorin Dr. Birte Frenssen (Mitte) führte Volksbankmitglieder durch die Ausstellung „Zwei Männer ein Meer“

Greifswald – Am 30. April 2015 lud die Volksbank Raiffeisenbank eG kunstinteressierte
Mitglieder exklusiv zu einer Sonderführung der aktuellen Ausstellung „Zwei Männer ein Meer“
des Pommerschen Landesmuseums in Greifswald ein. Von Kuratorin Dr. Birte Frenssen
erfuhren die Gäste nicht nur wissenswertes über einige der ausgestellten Werke Karl Schmidt-
Rottluffs und Max Pechsteins sondern erhielten auch fundierte Hintergrundinformationen.

„Wir freuen uns, allen kunstbegeisterten mit den verlängerten Donnerstagsöffnungszeiten in
Kooperation mit dem Pommerschen Landesmuseum die Möglichkeit eines wertvollen
kulturellen Erlebnisses in unserer Region bieten zu können“, so Michael Hietkamp,
Vorstandsmitglied der Volksbank Raiffeisenbank mit Sitz in Greifswald. „Unter unseren
Mitgliedern fand die Veranstaltung regen Zuspruch“, ergänzt Hietkamp, „sodass bereits nach
kurzer Zeit die begrenzten Plätze für die Führung belegt waren.“

Noch bis zum 26. Juni 2015 werden die Werke beider Künstler im Rahmen der „Blauen Nächte“
zu den verlängerten Öffnungszeiten jeweils Donnerstags von 18 bis 21 Uhr im Pommerschen
Landesmuseum zu betrachten sein.