Schalke 04 kommt mit Knappenfußballschule nach Greifswald

Greifswald – Diesen Samstag ist es soweit: die Knappenfußballschule des Schalke 04 ist für drei Trainingstage in Greifswald zu Gast und trainiert junge Nachwuchskicker.

Dank des ausgerufenen Sozialfonds der R+V Versicherung in Kooperation mit der ortsansässigen Volksbank Raiffeisenbank eG ist es zudem gelungen, auch sozial schwächeren Kindern eine Teilnahme an diesem Fußballcamp der Extraklasse zu ermöglichen. Unter Ihnen auch Flüchtlingskinder und Kinder mit Migrationshintergrund, die sich dieses Camp unter den normalen Voraussetzungen nicht hätten leisten können. Ein Platz des qualitativ sehr hochwertigen Trainings kostet 164 Euro und wurde vollumfänglich von den Sponsoren getragen.

Eingegangen sind die Bewerbungen für die ausgeschriebenen Plätze über unterschiedlichste Wege - die Caritas, engagierte Pflegeeltern oder Trainer. „Insgesamt konnten so 25 Patenschaften für die Fußballschule des FC Schalke 04 übernommen werden.“ erklärt Michael Hietkamp, Vorstandsmitglied der Volksbank Raiffeisenbank eG.