Islandfotografien von Gunther Gehler

Vertriebsleiter der Bank, Kai Elhammar (l.) und Lektor für Isländisch, Dr. Hartmut Mittelstädt (r.) lauschten den einführenden Worten von Fotograf Gunther Gehler.

Island zählt in den letzten Jahren zu einem der TOP-Reiseziele und wird von Touristen
praktisch überschwemmt. Was die meisten von ihnen jedoch nie zu Gesicht bekommen, da es im ersten Moment nicht spektakulär erscheint, nimmt der Greifswalder Gunther Gehler in den Fokus seiner Kamera. Vergessene Orte und Objekte werden so Gegenstand dramatischer Inszenierungen.

Unter dem Titel „REDUKTION“ zeigt der Künstler aus Greifswald seine interessanten Bilder.
Am Donnerstag, dem 22. März 2018, fand die Ausstellungseröffnung – untermalt von
isländischer Musik – in der Hauptstelle der Volksbank Raiffeisenbank eG statt. Mehr als 40
Kunstliebhaber fanden den Weg in die Räume der Genossenschaftsbank und wurden durch
den Lektor für Isländisch am Institut für Fennistik und Skandinavistik, Herrn Dr. Hartmut
Mittelstädt, auf die Werke des Künstlers eingestimmt. Alle Sinne wurden bei dieser Eröffnung
angesprochen, denn Herr Gehler brachte eine isländische Spezialität zum Probieren mit – die
so speziell ist, wie die Landschaft auf der Insel selbst – nämlich Lakritze in allen Ausführungen.

Jeder Interessierte ist bis zum 30. April 2018 eingeladen, die Ausstellung während der
Öffnungszeiten und nach Vereinbarung zu besuchen.