Nach der Ausbildung

Auch nach der Ausbildung können wir unseren Auszubildenden immer wieder Arbeitsplätze anbieten.

Erfolgreiche Bankkauffrauen und -männer, die ihre Ausbildung in unserem Bankhaus durchlaufen haben, sagen rückblickend auf ihre 3jährige Berufsausbildung:

Anja Ketturkat

ausgelernt 2017

„Wie die Zeit vergeht“

Vor gefühlt nicht allzu langer Zeit durfte ich meine Ausbildung bei der Volksbank Raiffeisenbank in Greifswald beginnen. Es hat mir immer viel Freude bereitet die Tätigkeit der Bankkauffrau zu erlernen und die einzelnen Abteilungen zu durchlaufen, gerade auch, weil sich die Kollegen viel Mühe mit der Vermittlung der Lerninhalte geben.
Als etwas Besonderes habe ich die vielen interessanten Projekte empfunden, die wir Auszubildenden aktiv begleiten durften. Wir entwickelten eigene Ideen und haben unsere Vorstellungen gemeinsam verwirklicht. Dabei hatten wir immer viel Spaß und sind mehr und mehr zu einem Team zusammengewachsen.
Nach bestandener Prüfung kann ich mich jetzt endlich Bankkauffrau nennen. Ich bin stolz und glücklich darüber, weiterhin ein Teil unserer Bank zu sein. Auf mich warten neue Herausforderungen in der Filialkundenberatung, die ich mit hoher Motivation meistern möchte.

Mein Antrieb

Alexander Alberti

ausgelernt 2017

Seit dem 27. Juni 2017 darf ich mich offiziell Bankkaufmann nennen. Aber wo ein Ende ist, gibt es auch einen Anfang, und ich freue mich, dass ich meine Karriere dort fortsetzen kann, wo alles begann. Nun arbeite ich als Sachbearbeiter im Service Center / Marktnahe Dienste und bin sehr glücklich, auch weiterhin ein Teil dieses Teams zu sein und meinen Teil zum Erfolg der Volksbank Raiffeisenbank eG beitragen zu können.
Es waren sehr schöne, aufregende und abwechslungsreiche drei Ausbildungsjahre, die ich mit einem tollen Team erlebte. Während der Ausbildung durfte ich verschiedene Abteilungen durchlaufen und an vielen Projekten teilnehmen. Dabei habe ich viele neue Menschen und Kollegen kennengelernt. Ich konnte viele Erfahrungen sammeln und neue Kenntnisse erlangen, welche mir die Arbeit im Umgang mit den Kunden und in der Sachbearbeitung erleichterten. Durch die Berufsschule und die Seminare an der Geno Akademie habe ich mir viel Fachwissen angeeignet, um meine Abschlussprüfung erfolgreich zu bestehen.

Zum Schluss möchte ich mich bei meinen Mitauszubildenden, meinen Ausbildern und Kollegen für die tolle Unterstützung bedanken und freue mich auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit.

Mein Antrieb

Laura Schmuggerow

ausgelernt 2017

Die drei Ausbildungsjahre, begleitet durch verschiedene Abteilungen in der Bank, durch die Berufsschule und durch zahlreiche interne und externe Seminare an der Geno Akademie, sind wie im Fluge vergangen.
Seit dem ersten Tag der Ausbildung bereitete mir die Arbeit mit den Kunden und mit den hilfsbereiten Kollegen sehr viel Spaß. Ich durfte viele Erfahrungen sammeln und mir Fertigkeiten und Kenntnisse aus der Finanzwelt aneignen.
Durch das Leiten und Mitwirken bei unterschiedlichen Projekten hatte ich immer die Möglichkeit, mich selbst zu beweisen und das verantwortungsvolle Arbeiten und Organisieren auszubauen.
Während der Zeit in der Kundenberatung in unserem Hause erkannte ich für mich, dass ich nach meiner Ausbildung mit den Kunden zusammen arbeiten und ihnen in vielen Lebenslagen als Beraterin zur Seite stehen möchte. Da ich mich räumlich verändern möchte und stets auf der Suche nach neuen Herausforderungen bin, starte ich als Kundenberaterin in Flensburg bei einer Volks- und Raiffeisenbank und beginne demnächst ein berufsbegleitendes Studium zur Bankfachwirtin.
Die Ausbildungsjahre in meiner Heimat werde ich immer in guter Erinnerung behalten. Ich bedanke mich bei meinen Mitauszubildenden, meinen Ausbildern und den Kollegen für die schöne Zeit und die angenehme Zusammenarbeit.

Mein Antrieb

Lukas Leicht

ausgelernt 2017

Nach nunmehr drei Jahren bei der Volksbank Raiffeisenbank eG und meinem erfolgreichen Abschluss zum Bankkaufmann blicke ich auf eine aufregende und abwechslungsreiche Zeit zurück.  Beim Durchlaufen der verschiedenen Abteilungen der Bank sowie auf Seminaren und in der Berufsschule konnte ich viel lernen.
Im kommenden Oktober werde ich mich mit einem dualen Studiengang bei der Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern einer neuen Herausforderung stellen. Doch bis zum Beginn meiner neuen Berufsausbildung übernimmt mich die Volksbank Raiffeisenbank eG als Filialkundenberater in der Hauptgeschäftsstelle Anklam und ermöglicht es mir somit, in diesen Sommermonaten abschließende Berufserfahrungen zu sammeln und einen nahtlosen Übergang bis zum Studienbeginn zu schaffen.

Mein Antrieb

Hannah Bujung

ausgelernt 2016

Am 28.06.2016 war es endlich soweit. Im Anschluss an die mündliche Prüfung wurde mir verkündet, dass ich die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen habe.
Endlich war ich offiziell Bankkauffrau!

An diesem Tag endeten aber auch drei ereignisreiche und spannende Ausbildungsjahre.
Es war eine schöne Zeit in der es nie langweilig wurde, sei es durch die Abteilungen die wir kennen lernen durften, durch die Kollegen oder auch Seminare und Projekte an denen wir teilgenommen haben. Wenn ich zurückblicke bin ich immer wieder erstaunt, wie schnell die drei Jahre vergangen sind.

Die Ausbildung als Bankkauffrau ist bereits meine zweite abgeschlossene Ausbildung.
Heute weiß ich, es war genau richtig diesen Schritt 2011 noch einmal gewagt zu haben.
Auch zukünftig werde ich als Filialkundenberaterin in der Geschäftsstelle in Anklam
für die Volksbank Raiffeisenbank Greifswald tätig sein.
Ich freue mich auf neue Herausforderungen und eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

Mein Antrieb

Katja Odebrecht

ausgelernt 2016

An meinen ersten Tag in der Volksbank kann ich mich noch genau erinnern. Es war der 01.08.2013 und wir nahmen an einem internen Seminar teil, dem "Karrierestart".
Dort lernten wir die Grundlagen der Bankarbeit kennen und vor allem den Umgang mit den Kunden. Wir wurden nicht ins kalte Wasser geworfen, sondern mit Witz und Rollenspielen darauf vorbereitet.

Nach drei Jahren lernen in der Berufsschule und in Seminaren der Geno-Akademie, dem absolvieren der Abschlussprüfungen und vielen Abteilungen der Bank, darf ich nun in meiner Lieblingsabteilung, dem Rechnungswesen, dank einer unbefristeten Übernahme meine berufliche Zukunft planen und gestalten. Ich freue mich schon auf weitere spannende Jahre hier im Team der Volksbank Raiffeisenbank eG.

Mein Antrieb

Caroline Jesse

ausgelernt 2016

Drei Jahre Ausbildung, dass klingt am Anfang nach einer langen Zeit. Wie so oft im Leben vergeht die Zeit aber viel schneller, als man anfangs gedacht hat.

Rückblickend sind die drei Jahre Ausbildung bei der Volksbank Raiffeisenbank eG für mich wie im Flug vergangen. Gerade stand ich noch das erste Mal am Schalter und habe den ersten Kunden beraten und nun nehme ich schon mein IHK Zeugnis entgegen und ziehe weiter.
Es waren tolle Jahre in denen ich viel Neues gelernt habe und zahlreiche interessante Erfahrungen sammeln konnte.

Ich habe gelernt, wo meine Stärken und Schwächen liegen und bin mir klar darüber geworden, wie es nach der Ausbildung weitergehen soll, denn durch die Zeit in den vielen verschiedenen Abteilungen habe ich festgestellt, dass mich das Rechnungswesen und die Buchhaltung am meisten reizen.

Aus diesem Grund geht es für mich nun in das wunderschöne Rostock, wo ich zukünftig als Finanzbuchhalterin bei einem bekannten regionalen Unternehmen tätig sein werde.
Ich freue mich auf diese neue Herausforderung und werde immer gerne an meine Ausbildungszeit zurückdenken. Vor allem aber auch an meine drei Mitstreiterinnen, durch die diese drei Jahr gleich nochmal viel wunderbarer waren!

Mein Antrieb

Doreen Gutsch

ausgelernt 2015

Bereits in den Vorstellungsrunden habe ich mich in der Volksbank Raiffeisenbank eG, Greifswald sehr gut aufgehoben gefühlt. Die nette Atmosphäre und die Verbundenheit zur Region haben mich dann schließlich in der Entscheidung bekräftigt, hier im Hause meine Ausbildung zu beginnen. In den ersten Wochen der Ausbildung hat sich dieser positive Eindruck fortgesetzt und hielt auch über die komplette Ausbildungszeit an.

Die drei Jahre, in denen ich durch aktive Unterstützung in der Praxis, die Berufsschule sowie anspruchsvolle Seminare der Geno-Akademie viel gelernt habe, sind nur so im Fluge vergangen.

Ich freue mich, dass ich nun als Filialkundenberaterin weiterhin ein Bestandteil der Volksbank Raiffeisenbank eG sein darf und bin gespannt auf viele neue Herausforderungen.

Mein Antrieb

Juliane Hauff

ausgelernt 2015

So schnell vergehen drei Jahre.

Gefühlt habe ich erst gestern meine Bewerbung geschrieben, erfolgreich den Einstellungs- und Kommunikationstest absolviert und den Ausbildungsvertrag unterschrieben.

Rückblickend kann ich sagen, dass es eine interessante und abwechslungsreiche Zeit war -
begründet durch die Praxis, die Berufsschule und Seminare der Geno-Akademie in Rendsburg.

Schon in den ersten Tagen fühlte ich mich sehr wohl durch die familiäre Atmosphäre. Ich durfte viele Erfahrungen sammeln und mich weiterentwickeln.

Nun darf ich mich offiziell Bankkauffrau nennen.

Mein Antrieb

Charlott Schulz

ausgelernt 2015

Wahnsinn, wie die Zeit vergeht. Nun darf ich mich schon offiziell "Bankkauffrau" nennen.

Ich kann auf drei sehr interessante, spannende und abwechslungsreiche Ausbildungsjahre zurückblicken. In dieser Zeit konnte ich viele neue Erfahrungen sammeln und mich weiterentwickeln. Die Mitarbeit in verschiedenen Projekten stärkte bei mir Selbstbewusstsein und Teamfähigkeit. Durch die Ausbildung bei der Volksbank Raiffeisenbank eG  wurde ein erster wichtiger Grundstein gelegt, den ich nun in einem Vollzeitstudium in dem Studiengang Wirtschaftspädagogik weiterentwickeln möchte! Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen und bin gespannt, was mich die nächsten Jahre erwartet!

Nicky Schaffert

ausgelernt 2013

In der Region, für die Region. Genau das war mein Motto, mit dem ich mich auf die Ausbildungssuche begab.

Ich wurde auf die Volksbank Raiffeisenbank eG aufmerksam, die regional verwurzelt und als kompetente, traditionelle Bank bekannt ist. Ich schickte meine Bewerbung an die Hauptstelle.
Nach einem erfolgreichen Einstellungstest, einem Kommunikationstest und einem Bewerbungsgespräch konnte ich meinen Ausbildungsvertrag unterschreiben.

In den darauffolgenden drei Ausbildungsjahren lernte ich sehr viel dazu. Ich wurde selbstständiger, selbstbewusster und lernte eine Vielfalt an Persönlichkeiten kennen.

Nach bestandener Prüfung war es endlich soweit, ich darf mich offiziell Bankkauffrau nennen und bin sehr glücklich über die anschließende Möglichkeit als Filialkundenberaterin in der Volksbank Raiffeisenbank eG tätig zu sein.

Ich freue mich auf die kommenden neuen Herausforderungen.

Bewerben auch Sie sich!

Mein Antrieb

Lisa Vetter

ausgelernt 2012

Die Volksbank Raiffeisenbank ist eng verankert mit der Region und somit auch mit meiner Heimat. Da ich sehr heimatverbunden bin, war für mich klar:

"Da will ich hin". Die dreijährige Ausbildung ist schnell vergangen, aber ich blicke auf eine tolle und vor allem spannende Ausbildung, die mir Spaß bereitet hat, zurück.

Es freut mich sehr, sagen zu können, dass ich heute Filialkundenberaterin in dieser Bank bin. Für meine Zukunft bietet der Beruf viele Perspektiven und Vielseitigkeit.

Ab September werde ich mein Bankfachwirtstudium beginnen. Auch auf diese neue Herausforderung bin ich sehr gespannt.

Also Leute, wartet nicht lange, bewerbt Euch!

Ronny Zühlke

ausgelernt 2003

(M)Eine Ausbildung – (m)eine Bank – (m)eine Reise

Meine Reise begann am 01.08.2000 mit dem Start in die Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Raiffeisenbank Anklam eG.

Im Jahr 2003 kam ich ans erste Ziel, schloss meine Ausbildung erfolgreich ab und wurde in die Kreditsachbearbeitung für den privaten Wohnungsbau übernommen. Die Reise ging weiter und führte mich durch die berufsbegleitenden Studien vom Bankfachwirt zum Bankbetriebswirt.

Mittlerweile habe ich eine weitere Reiseetappe erreicht und bin Kreditsachbearbeiter für gewerbliche Kunden. Meine Reise ist noch nicht beendet und doch blicke ich auf eine erfolgreiche Vergangenheit zurück, in der ich gelernt habe, die verschiedensten Herausforderungen anzunehmen und an ihnen zu wachsen – und alles nur, weil ich den richtigen Start gewählt habe.

Niemand weiß, wo einen die Reise hinführt, aber Sie selbst bestimmen, wo sie beginnt!