von Azubis für Azubis

GenoBankStart 2017

Fritz Heße; 1. Lehrjahr

„GenoBankStart“ – ein Projekt, das jedes Jahr vom zweiten und dritten Lehrjahr für die neuen Auszubildenden organisiert wird. Es dient dazu, uns Neuankömmlingen den Grundgedanken der Volksbanken Raiffeisenbanken, von denen nun auch wir ein Teil sind, näher zu bringen. Ich erhoffte mir von beiden Tagen Spaß, eine gute Zusammenarbeit und neue Erfahrungen – und genau diese Erwartungen wurden erfüllt!

Der erste Tag begann nach der Begrüßung durch unsere Dozenten mit der Vorstellung des Seminarablaufs. Es folgte ein Vortrag über die Gründe für die Entstehung der Genossenschaftsidee. Nach einer Frühstückspause folgten weitere Vorträge, bei denen vor allem wir selbst gefragt waren. Wir durften uns von Anfang an einbringen und durch die Zusammenarbeit mit den höheren Lehrjahren wurden uns die zahlreichen Informationen noch besser vermittelt. Nach der Mittagspause ging es für den restlichen Tag mit informativen Vorträgen zu genossenschaftlichen Prinzipien, Bankprodukten und spannenden Aufgaben in den Endspurt.

Am zweiten Tag gab es mit der Unterstützung unseres Vorstandsmitglieds Herrn Hietkamp einen Vortrag zum Aufbau der Volksbank Raiffeisenbank eG. Im Anschluss daran, erhielten wir die Aufgabe, bei verschiedenen Verbundpartnern der Bank Information über einzelne
Produkte zu sammeln, um über das uns zugewiesene Thema zu referieren. Bei mir selbst war es easyCredit. Zudem wurden wir von weiteren Mitarbeitern der Bank über die Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Ausbildung informiert. Den Abschluss dieser beiden Seminartage bildete dann ein schriftlicher Test, nach dessen erfolgreicher Absolvierung wir alle unser GenoBankStart-Zertifikat erhielten.